Von Oktober 2021 bis Juli 2022 wird im Rahmen eines Modellprojekts das Beteiligungsverfahren des Bürgerbeirats im Landkreis Dachau erprobt. Der Bürgerbeirat Gesundheit wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege initiiert und soll die Gesund-heitsregionplus Dachau mit Empfehlungen zu Gesundheitsthemen beraten. Mit der Moderation und organisatorischen Begleitung des Pilotprojektes wurde das nexus Institut beauftragt.

Die Einrichtung eines Bürgerbeirats auf Landkreisebene bietet per Zufall ausgewählten Bür-ger:innen aus dem gesamten Landkreis die Chance, aktiv ihre Bedürfnisse, Ideen und Erfah-rungen in die Gestaltung der Gesundheitsregionplus einzubringen. So können die unterschied-lichen Interessen und Bedarfe aus allen Gemeinden berücksichtigt und die Stimme der Bür-ger:innen gestärkt werden.

Der Bürgerbeirat Gesundheit tagt im Wechsel von Präsenz- und Onlinesitzungen. Er spricht mit Expert:innen und Stakeholdern und entwickelt Empfehlungen zu zentralen Fragen im Ge-sundheitsbereich. Insbesondere die Themen Gesundheitsversorgung, beispielweise in Bezug auf die hausärztliche Versorgungssituation, und Pflege werden dabei im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung im Oktober 2021 sowie zu zwei weiteren öffentlichen Veranstaltungen werden Politiker:innen sowie weitere relevante Akteure eingeladen, in den Austausch mit den Bürger:innen zu gehen und ihre Empfehlungen entgegen zu nehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Laufzeit: 06/2021 – 09/2022
Auftraggeber: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
Mitarbeiter*innen: Dr. Christine von Blanckenburg (Projektleitung), Franziska Detsch, Antje Heera, Sophia Kräge, Christian Kusch

Logo: Genossenschaft zur Stärkung der gesundheitlichen Versorgung im Landkreis Dachau e.G.