Du hast Lust auf spannende Forschung an der Schnittstelle Technik und Gesellschaft mit Fokus auf die aktive Beteiligung und Einbeziehung der Bürger:innen und Betroffenen? Bist du bereit, in der Praxis deine analytischen Fähigkeiten mit einzubringen und im Team an laufenden Projekten zu lernen?

Für die Unterstützung in Forschungsprojekten im Themenfeld digitale Beteiligung, Partizipation, Technikfolgenabschätzung und Risikotechnologien suchen wir im Bereich Netze und Gesellschaft für 15h/Woche zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Studentische:n Mitarbeiter:in (m/w/d)

Deine Aufgaben:

  • Selbstständige Recherchen, bspw. zum Thema Beteiligungsverfahren im Bereich von Großinfrastrukturen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung sowie Auswertung von Fokusgruppen und Lautes Denken-Untersuchungen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Workshops mit transdizipilinären Expert:innen und unterschiedlichen Stakeholdern
  • Mitarbeit und Korrektur von Foschungsberichten und Artikeln

Dein Profil:

  • Studium bevorzugt in einer sozial- oder geisteswissenschaftlichen Richtung, gerne mit Technikbezug
  • Engagement und Interesse an Themen der (digitalen) Bürger:innenbeteiligung, Ehrenamt und Zivilgesellschaft
  • Idealerweise erste Kenntnisse oder Erfahrungen empirischer Forschungsmethoden
  • Freude am interdisziplinären Arbeiten sowie eine eigenständige Arbeitsweise

Was dich erwartet:

  • Einblick in spannende Themen zwischen Digitalisierung, Technik und Gesellschaft und praktische Erfahrung in der empirischen Forschung
  • Flexible Einteilung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes nach Absprache
  • Abwechslungsreiche Aufgaben in einem kollegialen Team

Bitte sende deine Bewerbung mit kurzem Anschreiben und Lebenslauf als pdf-Dokument an Claudia Haas (claudia.haas@nexusinstitut.de).

Foto: Glenn Carstens-Peters / Unsplash