Wir suchen einen neuen Kollegen oder eine neue Kollegin (m/w/d) für die wissenschaftliche Mitarbeit im Bereich Stadt- und Regionalplanung.

Voraussetzung ist ein wissenschaftlicher Abschluss M.Sc. (ggf. auch B.Sc.) im Bereich Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung, Geographie, Architektur oder vergleichbare Qualifikation. Wir suchen eine Person mit Interesse an Bürgerbeteiligung (in Präsenz und digital) sowie den Themen Mobilität, Stadt- und Regionalentwicklung und Nachhaltigkeit.

Wir erwarten Interesse am interdisziplinären Arbeiten, Flexibilität, Stressresistenz und selbständige Arbeitsweise sowie die Vertrautheit mit gängiger Office-Software. Sicheres, zügiges Formulieren von Texten in deutscher Sprache ist für die Tätigkeit erforderlich. Von Vorteil wären Kenntnisse oder Berufserfahrung in formellen Planungsverfahren, Erfahrung in der Moderation, Kenntnisse über Beteiligungsmethoden und im Umgang mit digitalen Tools (z.B. Zoom, Webex, Padlet, Mural).

Wir bieten flache Hierarchien und schnelle Entscheidungen in einem angenehmen Arbeitsumfeld mit starkem Teamgeist. Wir stellen grundsätzlich unbefristet ein und entsprechend Ihren Wünschen in Voll- oder Teilzeit.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail an: mail@nexusinstitut.de

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit im nexus Institut, kommen aber aus einer anderen Fachrichtung (z.B. Sozialwissenschaften, Umweltwissenschaften, Gesundheitswissenschaften)? Schreiben Sie uns an – wir freuen uns immer über interessante Initiativbewerbungen.

Foto: nexus Institut