Niklas Peter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Fon: +49 (0)30 31805463
peter@nexusinstitut.de

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finanzen und Mikroökonomie absolvierte Niklas Peter einen Master in Umwelttechnik am Imperial College London mit der Spezialisierung Umweltanalyse und -bewertung. Dort sammelte er zudem Projekterfahrung in der Konzeption von Kreislaufwirtschaftsstrategien für Veolia SA UK. Außerdem übernahm er Verantwortung in einem Projekt des London Borough of Hounslow, welches die Eignung einer ehemaligen Mülldeponie für das Errichten einer Sekundarschule untersuchte. In seiner Masterarbeit untersuchte er die Nachhaltigkeitsperformance der Technologie der vertikalen Landwirtschaft, insbesondere unter Anwendung von Life-Cycle Assessments.

Im Anschluss absolvierte er einen Master der Volkswirtschaftslehre in Mannheim. Dort spezialisierte er sich auf die Bereiche Umweltökonomie und quantitative Wirkungsevaluation und setzte sich intensiv mit Themen wie dem Klimawandel, der Energiewende, Entwicklungsarbeit, Abholzung und Digitalisierung auseinander. Seine Abschlussarbeit untersuchte das Potential einer weiterführenden Kreislaufwirtschaft im Baustoffsektor, mit dem Fokus auf Betonabbruch, Zementherstellung und der Verwertung von prozessbedingten CO2 Emissionen. Nebenbei war Niklas Peter bei HeidelbergCement im Bereich Environmental Sustainability beschäftigt, welcher die Koordinierung der konzernweiten Nachhaltigkeitsarbeit als zentrale Aufgabe innehält.

Seit September 2021 ist Niklas Peter am nexus Institut beschäftigt. Seine Arbeits- und Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Innovations- und Transformationsprozesse, der Ko-Produktion und Multi-Stakeholder Kollaboration.