Dr. Birgit Böhm nexus
Dr. Birgit Böhm
Tel. 030 - 318 054 63
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Dr. Birgit Böhm
Leitung Akademie für Partizipative Methoden

Arbeitsschwerpunkte / Kompetenzen

  • Partizipation
  • Evaluation
  • Moderation
  • Kooperationsmanagement inter- und transdisziplinärer Projekte
  • Personalentwicklung

Qualifikation

  • 2005 Promotion in Psychologie (Dr. phil.) an der Freien Universität Berlin
  • 1990 Diplom in Psychologie an der Technischen Universität Berlin
  • Lehrbeauftragte in den Studiengängen Consumer Health Care (HU Berlin), Psychosoziale Beratung/Counselling (DGVT) und Psychologie (TU Berlin)
  • Kommunikationstrainerin, Stress-Verhaltenstrainerin
  • Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapeutin

Berufspraxis

  • Seit 2013, parallel zur Tätigkeit am nexus Institut, Mitarbeit im Projekt "Forschungscampus Mobility2Grid" am Fachgebiet Arbeitslehre/Technik des Instituts für Berufliche Bildung und Arbeitslehre der Technischen Universität Berlin.
  • Seit 2009 Mitglied der wissenschaftlichen Leitung des nexus Instituts und Leitung der Akademie für Partizipative Methoden, von 2007 - 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei nexus und Bereichsleiterin "Bürgergesellschaft, Globalisierung und Identität".
    Projekte (Auswahl): Bürgerdialog Bundesregierung (2014 - 2015), Konzept zur Bürgerbeteiligung in Wolfsburg (2013 - 2014), Partizipation Tempelhofer Freiheit (2012 - 2014), Evaluation des Elternprogramms "ELTERN-AG" (2010 - 2013), Jugendpartizipationsprojekt "Jugend mit Perspektive" (2011 - 2012), Studie zur Rolle von Unternehmen bei Bürgerbeteiligung (2011 - 2012).
  • 2005 – 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projekt Innovationsverbund Ostdeutschlandforschung, Zentrum Technik und Gesellschaft, TU Berlin
  • 2000 – 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft, Lehre und Forschung, Projekt "Interventionskonzepte für Angehörige von Schlaganfallpatienten", TU Berlin
  • 1999 – 2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projekt "Seniorengerechte Technik im häuslichen Alltag", Zentrum Technik und Gesellschaft, TU Berlin
  • 1996 – 1998 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projekt "Kooperative Projektentwicklung zur kommunalen Gesundheitsförderung", Berliner Zentrum Public Health, TU Berlin
  • 1995 – 2001 Kommunikationstrainerin, UMS GmbH Frankfurt/M.

Veröffentlichungen (aktuelle Auswahl)

  • Böhm, Birgit (2016): Demokratie 4.0: Bürgerbeteiligungsverfahren – ein Praxisbeispiel aus Deutschland. Artikel für die "Akademie für Gute Regierungsführung und Empowerment in Europa" (AGREE) (deutsch, englisch, ukrainisch). Den Beitrag können Sie hier als pdf herunterladen (5 Seiten, externer Link)
  • Böhm, Birgit (2015): Die Bürgerausstellung als Beteiligungsmethode in gesellschaftlichen Konfliktfeldern. eNewsletter Netzwerk Bürgerbeteiligung 04/2015 vom 14.12.2015. Den Newsletter können Sie hier als pdf herunterladen (8 Seiten, 67 KB, externer Link)
  • Böhm, Birgit (2015): Die Kombination ist entscheidend: Wie man die Vorteile deliberativer und direktdemokratischer Partizipationsverfahren nutzen kann. Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte, Ausgabe 10/2015, S. 24 - 26, J. H. W. Dietz. Den Beitrag können Sie hier als pdf herunterladen (3 Seiten, 160 KB, externer Link).
  • Böhm, Birgit (2015): Wie kann Bürgerbeteiligung inklusiv sein? Eine Analyse am Beispiel des Verfahrens Planungszelle/Bürgergutachten. In: Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.) Inklusion. Wege in die Teilhabegesellschaft. S. 213 - 225. Frankfurt/New York: campus.
  • Böhm, Birgit (2015): Mehr Mut zur Bürgerbeteiligung durch innovative Verfahrenskombinationen. Ein Plädoyer für die Verknüpfung direkter, deliberativer und parlamentarischer Demokratie. eNewsletter Netzwerk Bürgerbeteiligung 01/2015 vom 31.03.2015. Online verfügbar beim Netzwerk Bürgerbeteiligung als  pdf herunterladen (10 Seiten, 488 KB)
  • Dienel, Hans-Liudger/Birgit Böhm/Andreas Manthey/Eliseo Hernandez: Social acceptance research for the implementation of a micro-Smart-Grid at the "EUREF-research campus Mobility2Grid". Poster, Euopean Electric Vehicle Congress. Brussels, 2nd to 5th December 2014.
  • Böhm, Birgit: Muss man Planungszelle lernen? In: Hans-Liudger Dienel, Antoine Vergne, Kerstin Franzl, Raban D. Fuhrmann, Hans J. Lietzmann (Hrsg.): Die Qualität von Bürgerbeteiligungsverfahren. Evaluation und Sicherung von Standards am Beispiel von Planungszellen und Bürgergutachten. München, oekom, 2014. S. 135-152. ...mehr beim oekom-Verlag (externer Link)
  • Jain, Angela/Nicolas Bach/Ansgar Düben/Birgit Böhm/Christine von Blanckenburg/Alva Bonaker/Amélie Bonarius: Bürgergutachten Planungszellen zur Entwicklung des Quartiers am Tempelhofer Damm. Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (Hrsg.). Berlin, 2014. Hier als pdf herunterladen (2.2 MB, 52 Seiten).
  • Bach, Nicolas/Birgit Böhm/Hans-Liudger Dienel (nexus); Sophia Alcántara/Rainer Kuhn/Ortwin Renn (DIALOGIK gemeinnützige Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung mbH, Stuttgart); Peter Ullrich/Carolin Schröder/Heike Walk (Zentrum Technik und Gesellschaft der Technischen Universität Berlin): DELIKAT – Fachdialoge Deliberative Demokratie. Analyse Partizipativer Verfahren für den Transformationsprozess. TEXTE 31/2014. Umweltforschungsplan des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Forschungskennzahl 3712 11 101, UBA-FB 001901. Auftraggeber: Umweltbundesamt. Den Abschlussbericht können Sie hier als pdf herunterladen (200 Seiten, 2,4 MB).
  • Böhm, Birgit/Büsching, Christoph (2013): Wie kann Bürgerbeteiligung inklusiv sein? Antworten am Beispiel des Verfahrens Planungszelle/Bürgergutachten. Beitrag für Weiterdenken - Heinrich Böll Stiftung Sachsen. ...mehr (externer Link).
  • Keppler, Dorothee/Birgit Böhm/Hans-Liudger Dienel (Hrsg.): Die Bürgerausstellung. Die Perspektive von Bürgern und Bürgerinnen als Gegenstand qualitativer Sozialforschung und praktischer Beteiligung. Oekom. München, 2013. ...mehr (externer Link).
  • Böhm, Birgit: Bürgerausstellung lehren und lernen: Qualitative Methoden, Fotografie, Ausstellungsgestaltung und Beteiligung. In: Keppler, Dorothee/Birgit Böhm/Hans-Liudger Dienel (Hrsg.): Die Bürgerausstellung. Die Perspektive von Bürgern und Bürgerinnen als Gegenstand qualitativer Sozialforschung und praktischer Beteiligung. Oekom. München, 2013. S. 33 - 60.
  • Böhm, Birgit: Eine Bürgerausstellung von Jugendlichen: "Brandenburg – Das bist Du uns wert!". In: Keppler, Dorothee/Birgit Böhm/Hans-Liudger Dienel (Hrsg.): Die Bürgerausstellung. Die Perspektive von Bürgern und Bürgerinnen als Gegenstand qualitativer Sozialforschung und praktischer Beteiligung. Oekom. München, 2013. S. 87 - 102.
  • Armbruster, Meinrad M./Birgit Böhm/Marisa Schneider/Janet Thiemann: ELTERN-AG - ein frühpädagogisches Angebot für Eltern, die es nicht leicht haben. Ansatz und psychosoziale Diagnostik. In Gahleitner, Silke-Brigitta/Gernot Hahn/Rolf Glemser (Hrsg.): Psychosoziale Interventionen. Klinische Sozialarbeit. Band 6. Psychiatrieverlag, Bonn. S. 203 - 219.
  • Böhm, Birgit/Sabine Schröder: Zur Rolle von Unternehmen bei Bürgerbeteiligungsprozessen. eNewsletter Wegweiser Bürgergesellschaft 03/2013 vom 15.02.2013. Den Beitrag als pdf herunterladen.
  • Böhm, Birgit/Marisa Schneider: Erste Ergebnisse der Evaluation des Elternprogramms ELTERN-AG. In: Bernd Röhrle/Hanna Christiansen (Hrsg.): Prävention und Gesundheitsförderung Bd. V. Hilfen für Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen. Fortschritte der Gemeindepsychologie und Gesundheitsförderung. Band 23. S. 347 - 367. dgvt-Verlag. Tübingen, 2013.
  • Schneider, Marisa/Birgit Böhm: Sozial benachteiligte Eltern erreichen: Erste Ergebnisse aus der Evaluation des Elternprogramms ELTERN-AG. In: Fröhlich-Gildhoff, Klaus/Iris Nentwig-Gesemann/Hartmut Wedekind (Hrsg.): Forschung in der Frühpädagogik V, Band 10. Schwerpunkt: Naturwissenschaftliche Bildung - Begegnungen mit Dingen und Phänomenen. Verlag Forschung - Entwicklung - Lehre (FEL), Freiburg.
  • Böhm, Birgit/Ansgar Düben (2012): "Jugend mit Perspektive – Zukunftschancen in Ostdeutschland!" Der Beauftragte der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer, Deutscher Bundesjugendring, nexus Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung. Die Broschüre können Sie hier als pdf herunterladen (3 MB, 44 Seiten).

Vorträge

  • Böhm, Birgit: Verfahrensvorteile verbinden: Innovative Kombinationen deliberativer, direkter und parlamentarischer Demokratie. Vortrag auf der Fortbildung "Erfahrungsaustausch Beteiligungskultur: Bürgerbeteiligung - ein Weg zu mehr oder weniger direkter Demokratie?" des Deutschen Instituts für Urbanistik difu, Potsdam, 16.6.2016. Die Folien können Sie hier herunterladen (21 Seiten, 42 Folien, pdf, 1.6 MB). Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier (externer Link)
  • Böhm, Birgit: Nur mit Partizipation lässt sich Qualität entwickeln! Vortrag auf dem 2. Praxisworkshop zur Qualitätsentwicklung in Gesundheitsförderung und Prävention: "Partizipative Qualitätsentwicklung - ein Ansatz in Gesundheitsförderung und Prävention", Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen, 1.6.2016, Düsseldorf. Die Folien als pdf und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier (externer Link)
  • Böhm, Birgit: Anspruch und Wirklichkeit partizipativer Methoden – Plädoyer für eine Partizipationskultur. Vortrag auf der Tagung "Wir können auch anders ... mit Methode, Technik, Strategie" der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., 27.01.2016. Die Folien können Sie hier als pdf herunterladen (externer Link). Den Vortragstext können Sie hier als pdf herunterladen (externer Link). Mehr zur Tagung finden Sie hier (externer Link).
  • Böhm, Birgit: Planungszellen/Bürgergutachten zur Beteiligung an einer Gebietsreform: Das Beispiel Bürgergutachten zur Kommunal- und Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz. Vortrag auf dem Fachgespräch zur Gebietsreform auf Einladung von Bündnis 90/Die Grünen, Landtagsfraktion Thüringen, 4.12.2015, Erfurt.
  • Böhm, Birgit: Konzept "BürgerMitwirkung Wolfsburg". Bürgerbeteiligung zur Entwicklung eines Konzepts zur Institutionalisierung von Bürgerbeteiligung. Impuls auf der Expertenwerkstatt "Institutionalisierung von Bürgerbeteiligung" des Procedere Verbunds für prozedurale Praxis, 29. - 30. Oktober 2015, Leipzig. Die Folien können Sie hier als pdf herunterladen (externer Link)
  • Böhm, Birgit: Die demokratische Stadt: partizipative Stadt- und Raumentwicklung, Bürgerbeteiligung und Praxisbeispiele. Vortrag bei der Europäischen Akademie Berlin im Rahmen des Programms Akademie für Gute Regierungsführung und Empowerment in Europa (AGREE). Berlin, 12.03.2015.
  • Böhm, Birgit: Innovative Formate für Bürgerbeteiligung in Deutschland. Vortrag auf der Fachtagung "Vom Wut- zum Mutbürger – Wege der Beteiligung" der Stadt Wolfenbüttel und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, 18.11.2014.
  • Böhm, Birgit: Kooperation sichert Gesundheit – wer sichert die Kooperation? Herausforderungen auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunftsregion Gesundheit Wolfenbüttel. Vortrag auf der 3. Gesundheitskonferenz der Zukunftsregion Gesundheit Wolfenbüttel, 06.11.2013. Skript und Folien können Sie als pdf hier herunterladen.
  • Böhm, Birgit: Demografischer Wandel im ländlichen Raum – Herausforderungen für das Ehrenamt. Vortrag auf der Ehrenamtskonferenz "Quo vadis Ehrenamt?". Perspektiven ehrenamtlicher Tätigkeiten im ländlichen Raum unter den Aspekten des Wertewandels und der demografischen Entwicklung. Land Brandenburg, Staatskanzlei/Brandenburger Landfrauenverband e. V., Seddiner See, 22.06.2013. Skript und Folien können Sie als pdf hier herunterladen, eine aktuelle Meldung finden Sie hier.
  • Böhm, Birgit: Barriere und Brücke: Evaluation präventiver Angebote für sozial benachteiligte Zielgruppen als Beitrag zur Verbreitung guter Praxis am Beispiel des Programms ELTERN-AG. Impuls im Workshop 6 Frühe Hilfen auf der Satellitenveranstaltung zum 18. Kongress Armut und Gesundheit: Ein gesundes Aufwachsen für alle Kinder und Jugendlichen ermöglichen – Strategien kommunaler Gesundheitsförderung. Berlin, 05.03.2013.
  • Böhm, Birgit: Erfahrungen aus dem Projekt "Jugend mit Perspektive – Zukunftschancen in Ostdeutschland". Vortrag auf der Fachtagung "Jugendarbeit als Wegbegleiterin von der Schule in die Wirtschaft – Entwicklung von Praxiskonzepten". Berlin, 14.12.2012.
  • Böhm, Birgit: Zur Rolle von Unternehmen in Beteiligungsprozessen. Netzwerk 21 Kongress, Vortrag im Workshop "Kollaborative Demokratie – vom Beteiligungsprojekt zur Mitwirkungskultur". Erfurt, 16.10.2012.
  • Böhm, Birgit: Vertrauen durch Verfahren – Wissenschaftliche Zugänge und Empfehlungen. Vortrag auf der Tagung "Vertrauen durch Verfahren? Wie können vertrauensbildende Prozesse in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gestaltet werden?" Tagung der Evangelischen Akademie Loccum in Kooperation mit Procedere, 28.01.2012. Den Vortrag können Sie hier als pdf herunterladen (588 KB).

 

ATLAS.ti GmbH ist strategischer Partner des nexus Instituts. nexus nutzt ATLAS.ti für die Auswertung qualitativer Daten.