Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist - Beratung des Bürgerdialogs im Rahmen der Regierungsstrategie der Bundesregierung. Das nexus Institut beriet die Bundesregierung seit Herbst 2014 bei der Konzeption und Vorbereitung des Bürgerdialogs beraten. Die Beratung umfasste Empfehlungen zum  Gesamtprozess, zu den verschiedenen Formaten der Vorort-Veranstaltungen und zur Online-Beteiligung. "Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist"
Beratung des Bürgerdialogs im Rahmen der Regierungsstrategie der Bundesregierung

Lebensqualität ist ein Thema, das alle Bürgerinnen und Bürger angeht. Beruf, Bildung, soziales und politisches Leben, Gesundheit, Umwelt, Sicherheit und vieles mehr – dem OECD-Index zur Lebensqualität zufolge schneidet Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern in vielen Bereichen gut ab.

Jetzt sollen auch die Ansichten der Bürgerinnen und Bürger in die Bewertung und Messung der Lebensqualität in Deutschland einfließen. Mit dem Bürgerdialog im Rahmen der Regierungsstrategie "Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist" greift die Bundesregierung dieses zentrale Thema auf. Der umfassende Dialog wird 2015 durchgeführt und stellt zwei Fragen in den Mittelpunkt: "Was ist Ihnen persönlich wichtig im Leben?" und "Was macht Ihrer Meinung nach Lebensqualität in Deutschland aus?"

Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich an dieser offenen Diskussion zu beteiligen – in landesweiten Bürgerdialogen oder online. Der Gesamtprozess umfasst:

  • Den Bürgerdialog, der in landesweiten Vor-Ort-Veranstaltungen und durch Online-Beteiligung die Möglichkeit bietet, sich zu beteiligen. Für die Vorort-Veranstaltungen, die zivilgesellschaftliche Organisationen als Gastgeber veranstalten, sind zwei standardisierte Beteiligungsformate – World-Café und Metaplan – vorgesehen.
  • Die Dokumentation der Ergebnisse aller Vor-Ort Veranstaltungen und der Online-Beteiligung, die mit Unterstützung unabhängiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausgewertet werden.
  • Die Entwicklung von Indikatoren für Lebensqualität, die aus dem Bürgerdialog gewonnene Erkenntnisse einbezieht und auf deren Basis zukünftig ein Bericht über Stand und Entwicklung der Lebensqualität in Deutschland Auskunft geben soll.
  • Ein Aktionsplan, mit dem die Bundesregierung konkrete Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Lebensqualität ergreifen will.

Das nexus Institut beriet die Bundesregierung seit Herbst 2014 bei der Konzeption und Vorbereitung des Bürgerdialogs. Die Beratung umfasste Empfehlungen zum Gesamtprozess, zu den verschiedenen Formaten der Vorort-Veranstaltungen und zur Online-Beteiligung.

Auftraggeber: Bundeskanzleramt, Stab Politische Planung, Grundsatzfragen, Sonderaufgaben
Laufzeit: 10/2014 – 03/2015
Mitarbeiter/in: Prof. Dr. Hans-Liudger Dienel, Dr. Birgit Böhm
Link zur Projektseite "Gut Leben in Deutschland - Was uns wichtig ist" (externer Link)