Amy Winkler

Teilnehmerin im ökologischen Bundesfreiwilligendienst
Fon: +49 (0)30 31805463
winkler@nexusinstitut.de

Amy Winkler studierte im Bachelor Germanistik und Anglistik an der Universität Heidelberg. Dort war sie im Bereich der Mediävistik als wissenschaftliche Hilfskraft tätig. Seit 2016 ist sie außerdem Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Im Rahmen ihres sprachwissenschaftlichen Studienschwerpunkts entdeckte und vertiefte sie ein starkes Interesse an sozialwissenschaftlichen, insbesondere sozialpsychologischen, Forschungsmethoden und Fragestellungen. Zeitgleich begann sie, sich zunehmend mit Mensch-Umwelt-Verhältnissen, deren Krisen sowie der entsprechenden anstehenden Gesellschaftstransformation zu beschäftigen – beispielsweise im Rahmen interdisziplinärer Kurse an der Universität Heidelberg und der Oslo School of Environmental Humanities, sowie ehrenamtlichen Engagements für Fridays for Future und das Bildungsprojekt Climate Fresk.

Um beiden größeren Interessen nachzugehen – Sozialwissenschaft und sozial-ökologische Transformation – sowie ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten weiter auszubauen, entschied sie sich für einen ökologischen Bundesfreiwilligendienst am nexus Institut. Dort ist seit Oktober 2021 bis Ende Juli 2022 an diversen Projekten mit beteiligt.